Überblick

Es gibt in Deutschland viele Menschen, die nicht gut lesen, schreiben oder rechnen können.

Die Universität Hamburg hat das in einer Untersuchung 2010 und 2018 festgestellt.

Das Alpha-Bündnis Tempelhof-Schöneberg möchte helfen, die Lage zu verbessern.

Viele Leute und Organisationen arbeiten in diesem Bündnis zusammen.

Menschen, die nicht gut lesen, schreiben oder rechnen können, sollen Hilfe bekommen.

So können sie sich besser im Leben zurecht finden.

Corona – Infos

  1. Corona-Regeln – aktuell

Diese Corona-Regeln gelten vom 06.04. bis 24.04.2021:

  • Die Grundregel: Wenig oder keine Leute treffen ist am besten!
  • Draußen dürfen sich nur 5 Personen treffen, mehr nicht.
  • Die 5 Personen dürfen aus nur 2 Haushalten kommen, mehr nicht.
  • Kinder unter 14 Jahre zählen hier nicht mit. Sie können dabei sein.
  • Drinnen (in der Wohnung) darf ein Haushalt (das sind die Leute, die zusammen in einer Wohnung wohnen) nur eine Person aus einem anderen Haushalt zu Besuch haben.
  • Kinder unter 14 Jahre zählen auch hier nicht mit.
  • Paare (ein Mann und eine Frau, zwei Männer oder zwei Frauen) zählen als ein Haushalt, auch wenn sie nicht zusammen wohnen.
  • Nachts von 21.00 bis 5.00 Uhr dürfen sich Leute draußen nicht treffen.
  • Nur allein oder mit Leuten aus dem eigenen Haushalt darf man in dieser Zeit draußen sein.
  • Man soll keine Reisen machen, sondern besser zu Hause bleiben.
  • Spazieren gehen im Park, Joggen oder Radfahren ist erlaubt.
  • Immer wo sich Leute treffen, muss man Abstand halten: mindestens 1,5 Meter. Drinnen und draußen.
  • Am besten ist es, auch überall, wo viele andere Leute sind, eine FFP2-Maske zu tragen. Auch auf der Straße.
  • Eine FFP-2-Maske muss man tragen in Bus, S-Bahn, U-Bahn, Supermarkt, Geschäfte, Arztpraxis, Krankenhaus, Altenheim, Schule, Kita, Büros, Aufzüge, Gottesdienst (zum Beispiel Kirche, Moschee, Synagoge).
  • Kinder unter 6 Jahre müssen keine Maske tragen.
  1. Corona-Test-Pflicht
  • Für den Einkauf in diesen Geschäften braucht man keinen Corona-Test: Supermarkt, Apotheke, Drogerie, Zeitungs-Laden, Brillen-Geschäft, Tank-Stelle, Fahrrad-Laden, Auto-Geschäft, Markt (draußen).
  • In allen anderen Geschäften und beim Friseur muss man einen negativen Corona-Test vom selben Tag vorzeigen. Wer keinen Test gemacht hat, darf nicht rein.
  • Beim Friseur muss man vorher einen Termin machen.
  • Verkäufer und Verkäuferinnen, Friseure und alle Mitarbeiter mit Kunden-Kontakt müssen 2 mal in der Woche einen Corona-Test machen.
  • Corona-Tests kann man an vielen Stellen in Berlin kostenlos machen: test-to-go-berlin.de
  • Auch in Apotheken und in einigen Supermärkten gibt es Corona-Tests zu kaufen.
  • Arbeitgeber und Firmen müssen ihren Mitarbeitern Corona-Tests anbieten.
  • Versammlungen oder Veranstaltungen mit mehr als 5 Personen drinnen sind nur erlaubt, wenn alle einen negativen Corona-Test haben.
  • „Negativ“ heißt: man hat kein Corona. „Positiv“ heißt: man ist Corona-krank.
  • Wenn es geht, soll man von zu Hause aus arbeiten. Das heißt „Home Office“.
  1. Kitas
  • Die Kitas sind ab Donnerstag, 08.04. wieder geschlossen.
  • Es gibt nur Not-Betreuung. Also nur Eltern, die keine andere Möglichkeit haben, können ihre Kinder in die Kita bringen.
  • Kinder mit Erkältung dürfen auch nicht in die Kita.
  • Sie können die Kinder-Betreuung auch privat organisieren: 2 Haushalte (Familien) können sich zu einer festen Gemeinschaft zusammenschließen. Dann können sie abwechselnd auf die Kinder aufpassen.
  1. Schulen
  • Grundschulen (Klasse 1 bis 6): Die Kinder machen Wechsel-Unterricht. Das heißt: die Hälfte der Klasse ist in der Schule, die andere Hälfte lernt zu Hause. Die beiden Hälften wechseln sich jede Woche ab.
  • Für manche Eltern gibt es eine Not-Betreuung (wie bei den Kitas).
  • Oberschulen und Gymnasien: In den Klassen 10 – 13 gibt es Wechsel-Unterricht (wie in den Grundschulen).
  • In der Schule müssen alle Masken tragen. Nur auf dem Schulhof nicht.
  • Kinder in den Klassen 7 bis 9 gehen nicht in die Schule. Sie müssen zu Hause lernen.
  • Andere Schulen, zum Beispiel Schulen für Erwachsene, sind geschlossen.
  1. Corona-Impfung in Berlin
  • Infos in leichter Sprache zur Corona-Impfung finden Sie hier:

https://www.berlin.de/corona/leichte-sprache/

https://youtu.be/PfxFbmLjOU0 (Info auf Türkisch)

https://youtu.be/yItiWlSCmnQ (Info auf Arabisch 1)

https://youtu.be/WQloZ9DoAjI (Info auf Arabisch 2)

Corona-Impfung:  Information in leichter Sprache.  Vom Robert-Koch-Institut

Bündnis

Dies sind unsere Bündnis-Partner: 

Neue Partner sind herzlich willkommen!

Marlies Zurhorst leitet das Alpha-Bündnis Tempelhof-Schöneberg.

Telefon-Nummer: 030 755 144 076

Sprechstunden:  Mittwoch und Freitag, 10.00 – 14.00

GFBM, Ringbahnstr. 34 in Berlin – Tempelhof

E-Mail: zurhorst@gfbm.de